POL-K: 211027-4-K E-Scooter-Fahrer nach Sturz im Krankenhaus – Schulterfraktur und Gehirnerschütterung

Köln

Am Dienstagmorgen (26. Oktober) hat sich ein 39-Jähriger E-Scooter Fahrer bei einem Sturz in Köln-Braunsfeld eine Schulterfraktur und eine Gehirnerschütterung zugezogen. Nach eigener Aussage soll er gegen 7.50 Uhr beim Wechsel von der Fahrbahn auf den Gehweg an einer Bordsteinkante hängen geblieben sein. Rettungskräfte brachten den Mann in ein . (mm/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211027-4-K E-Scooter-Fahrer nach Sturz im Krankenhaus – Schulterfraktur und Gehirnerschütterung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5057919
Presseportal Blaulicht