LPI-SLF: 37-Jähriger bedroht Feiergemeinde : Unterbringung in psychiatrischer Klinik

28.10.2021 – 10:07

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am Mittwochabend wurde ein Verdächtiger, welcher in bedrohlicher Art und Weise Gäste einer Feiergemeinde mit einem Messer angegangen hatte, mitgeteilt.
Bei Eintreffen der Beamten an der Feier-Location wurde bekannt, dass ein Mann sich aus unbekannter Ursache durch Zerschneiden eines Partyzeltes Zutritt zu einer feiernden Personengruppe verschafft und diese anschließend verbal und unter Vorhalt eines mitgeführten Messer bedroht hatte. Anschließend flüchtete der Beschuldigte und konnte schließlich im Nahbereich durch die eingesetzten Beamten beim Zündeln an der Gebäuderückseite aufgegriffen werden. Ein hinzugerufener Notarzt sowie eine Mitarbeiterin des sozialpsychiatrischen Dienstes veranlassten die zwangweise Unterbringung des 37-Jährigen (deutsch) in einer psychiatrischen Klinik.
Alle Gäste kamen glücklicherweise unverletzt – wohl aber mit einem großen Schreck- davon; der Beschuldigte selbst wurde durch die polizeilichen Maßnahmen nicht verletzt. Es entstand Sachschaden am Partyzelt, das Zündeln im rückwärtigen Bereich hatte zu keiner Brandentstehung oder Beschädigung geführt.
Möglicherweise jedoch steht der Sachverhalt im Zusammenhang mit einem bereits am Nachmittag geschehenen Notrufmissbrauch – eine unbekannte, männliche Person hatte gegen 16:30 Uhr einen an der oben genannten Location mitgeteilt. Jedoch konnten weder die alarmierten Feuerwehrkräfte noch die eingesetzten Beamten Feuer, Rauch oder anderweitige Beschädigungen feststellen.
Die Ermittlungen gegen den Beschuldigten laufen, die Hintergründe seines Handelns sind bislang unklar.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: 37-Jähriger bedroht Feiergemeinde : Unterbringung in psychiatrischer Klinik

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5058276
Presseportal Blaulicht