POL-MA: Mannheim – Neckarstadt: Autofahrerin verletzt Radfahrer und flüchtet

28.10.2021 – 11:01

Polizeipräsidium Mannheim

Am frühen Mittwochnachmittag kam es in der Carl-Benz-Straße, Höhe Moselstraße, zu einem zwischen einem 25-jährigen Roller-Fahrer und einer 52-jährigen Ford-Fahrerin.
Der Roller-Fahrer war gegen 13.50 Uhr in der Carl-Benz-Straße unterwegs und musste aufgrund Rückstaus im Kreuzungsbereich halten. Die Fahrerin des Ford, welche in die Moselstraße abbiegen wollte, überholte den 25-Jährigen und streifte diesen, woraufhin er stürzte. Während der Roller-Fahrer am Boden lag, sei die 52-Jährige ihm über den Fuß gefahren. Anschließend sei die Ford-Fahrerin davongefahren, ohne ihren Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen.
Der verletzte Roller-Fahrer sowie ein Zeuge schilderten den vor Ort befindlichen Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt den Sachverhalt.

Anhand des Kennzeichens konnte die 52-Jährige rasch ermittelt werden.
Diese muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht verantworten. Zudem erwarten sie führerscheinrechtliche Konsequenzen.

Der Roller-Fahrer musste in einem erstversorgt werden.

Zeugen des Vorfalls können sich unter der Rufnummer 0621 3301-0 an das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim – Neckarstadt: Autofahrerin verletzt Radfahrer und flüchtet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5058429
Presseportal Blaulicht