POL-K: 211028-8-K Frau nach Sturz aus Wohnhaus verstorben

Köln

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln:

Nach dem Sturz einer 28 Jahre alten Frau aus dem Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Kalker Hauptstraße hat die Polizei am Donnerstagnachmittag (28. Oktober) ihren stark alkoholisierten Lebensgefährten (31) vorläufig festgenommen. Der Beschuldigte steht im Verdacht den Sturz verursacht zu haben. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen zu den Hintergründen des Geschehens aufgenommen.

Passanten hatten die schwer verletzte Frau um kurz nach 14 Uhr vor dem Haus entdeckt und Rettungskräfte alarmiert. Sie ist wenige Stunden später in einer Klinik verstorben.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 11 zu melden. (cr/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211028-8-K Frau nach Sturz aus Wohnhaus verstorben

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5059070
Presseportal Blaulicht