POL-OS: Hilter: Vorfahrt missachtet – Vier Personen nach Kollision schwer verletzt

28.10.2021 – 17:44

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr kam es zu einem zwischen einem PKW und einem Transporter. Eine 74-Jährige befuhr mit ihrem VW die “Osnabrücker Straße” aus Hilter kommend in Fahrtrichtung Wellendorf. Im Kreuzungsbereich des “Eppendorfer Wegs” missachtete der 58-jährige Fahrer des VW-Transporters die Vorfahrt der Frau, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Durch die Kollision wurden sowohl die beiden Fahrzeugführer, als auch zwei Beifahrer des VW-Transporters (w.,29j. und m.,7j.) schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. An der Unfallstelle kümmerten sich zwei Notärzte und Rettungskräfte um die verunfallten Personen. Auch ein Rettungshubschrauber flog zur Unfallstelle, konnte aber ohne Patienten wieder abrücken. Die Verletzten wurden durch Rettungskräfte in umliegende gebracht. Während der Unfallaufnahme wurde die Straße komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Hilter: Vorfahrt missachtet – Vier Personen nach Kollision schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5059075
Presseportal Blaulicht