POL-OG: Rheinmünster, Stollhofen – Aufgefahren und geflüchtet

29.10.2021 – 10:10

Polizeipräsidium Offenburg

Bei einem Auffahrunfall zweier Fahrzeuge ist am Mittwochmittag ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstanden. Gegen 14:15 Uhr fuhr ein 45-jähriger Alfa Romeo-Fahrer auf der Rastatter Straße (L75) in Richtung Stollhofen und musste aufgrund eines Lkws in Höhe einer Bushaltestelle bis zum Stillstand abbremsen. Ein bislang unbekannter hinterherfahrender Audi-Lenker erkannte die Situation offenbar zu spät, fuhr auf den Alfa Romeo auf und schob diesen nach vorne. Der Audi-Fahrer zeigte sich uneinsichtig und fuhr weiter Richtung Hügelsheim ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Weil sich der Fahrer des Alfa-Romeo jedoch das Kennzeichen seines Unfallgegners merken konnte, erwartet diesen nun ein Ermittlungsverfahren.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

/jp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rheinmünster, Stollhofen – Aufgefahren und geflüchtet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5059397
Presseportal Blaulicht