LPI-SHL: Volltrunkene verursacht Verkehrsunfall

29.10.2021 – 11:16

Landespolizeiinspektion Suhl

Donnerstagnachmittag kam es zum einem Parkplatzunfall im Rasenmühlenweg in Steinbach-Hallenberg. Eine 45-Jährige touchierte beim Einfahren auf den Parkplatz einen verkehrsbedingt wartenden VW. Nach dem parkte die Dame ihren Ford ab. Hier wurde sie von der 53-jährigen Unfallgegnerin angesprochen und aufgefordert ihren Pflichten nach einem Verkehrsunfall nachzukommen und zurück zur Unfallstelle zu kommen. Die Verursacherin willigte ein und begab sich mit ihrem Wagen in Richtung Parkplatzeinfahrt. Doch anstatt zu halten, gab diese und entfernte sich in Richtung Hauptstraße,ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Dame konnte an ihrer Wohnanschrift durch die alarmierten Polizisten angetroffen werden. Schnell war klar, warum sie so handelte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,87 Promille. Daraufhin musste die 45-Jährige die Polizisten zur Blutentnahme ins Klinikum begleiten. Zudem wurde deren Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Volltrunkene verursacht Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5059571
Presseportal Blaulicht