LPI-EF: Internetbetrüger schlagen zu

29.10.2021 – 12:12

Landespolizeiinspektion Erfurt

Niedrige verleiten immer mehr Menschen für ihre Geldanlagen Alternativen zu suchen. Der mit Bitcoins oder der Ankauf von Edelmetallen lockt mit hohen Renditen. Internetbetrüger machen sich dies zu Nutze. Am Donnerstag wurden gleich zwei im Alter von 78 Jahren in Erfurt um ihr Geld gebracht. Der eine investierte in vermeintliche Bitcoins. Die Betrüger gaukelten ihm ein Guthaben von einer Millionen Euro vor, so dass der Mann mehrfach Geld auf ein Konto im überwies. Der andere Mann bestellte im Gold und bezahlte es im Voraus. Eine Lieferung erfolgte allerdings nie. Beide Männer verloren so jeweils mehr als 20.000 Euro. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Internetbetrüger schlagen zu

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5059693
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)