POL-OS: Osnabrück/Sonnenhügel: Unbekannter Hundeführer tritt gegen vorbeifahrendes Fahrrad – Fahrradfahrer wird leicht verletzt

29.10.2021 – 12:38

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Donnerstagabend, um 18.15 Uhr, war ein 18-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der “Vehrter Landstraße” in Fahrtrichtung stadteinwärts unterwegs. Kurz hinter der Einmündung zur Eissporthalle fuhr er an einer männlichen Person vorbei, welche unvermittelt gegen das Fahrrad des 18-Jährigen trat. In Folge dessen stürzte der junge Mann und zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu, sodass er seinen Weg unmittelbar nach der Tat fortsetzen konnte und die informierte.

Zur Täterbeschreibung:

– etwa 50-60 Jahre alt – 180-185 cm groß – schlanke Statur – grau/braune Haare – heller Mantel – weiß/beige Hose – dunkle Schuhe

Zudem führte der Mann einen Hundewelpen der Rasse “Golden Retriever” bei sich. Zeugen, die zur Tatzeit Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Osnabrück unter 0541/327-3103 oder -2215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück/Sonnenhügel: Unbekannter Hundeführer tritt gegen vorbeifahrendes Fahrrad – Fahrradfahrer wird leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5059753
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)