POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 42-Jähriger bedroht und verletzt 29-jährigen Mann

29.10.2021 – 12:51

Polizeipräsidium Mannheim

Am Donnerstagabend, kurz nach 19 Uhr wurde die informiert, dass in einem Lokal in den Quadraten das von einem Gast mit einem Messer bedroht würden. Beim Eintreffen einer Polizeistreife hatte sich der Mann offenbar bereits von dem Lokal im Quadrat T 2 entfernt. Da aber nicht auszuschließen war, dass er sich doch noch in den Räumen versteckt hielt, wurde die Örtlichkeit umstellt und mithilfe eines Diensthundes durchsucht. Dieser stöberte den 42-Jährigen schließlich in einem Abstellraum der Kneipe im Innenhof des Anwesens auf. Der Mann wurde festgenommen und zum Polizeirevier Innenstadt gebracht.

Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte der 42-Jährige in der Gaststätte einen 29-jährigen Mitarbeiter zunächst mit einem Messer bedroht und mittels Einsatz von Pfefferspray verletzt.

Da er bei seiner Festnahme durch Biss des Diensthundes leicht verletzt wurde, musste er zur Behandlung in ein eingeliefert werden. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 42-Jähriger bedroht und verletzt 29-jährigen Mann

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5059776