POL-FR: Titisee-Neustadt: Manipulierter Bankomat

29.10.2021 – 11:18

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Titisee-Neustadt; OT: Neustadt]

Am 28.10.2021 gegen 12:15 Uhr konnte an einem Bankomaten vor einem ansässigen SB-Markt in der Scheuerlenstraße festgestellt werden, dass dieser manipuliert war.
Im Bereich des Karteneinzugs war ein zusätzliches Gerät angebracht, welches vermutlich dazu diente Karteninformationen auszulesen.
Bislang wurde in diesem Zusammenhang glücklicherweise noch kein Schaden bei Kunden gemeldet.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls. Diese können sich unter der Telefonnummer 07651/9336-0 melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@.bwl.de
S.B. 07651/9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Titisee-Neustadt: Manipulierter Bankomat

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5059577
Presseportal Blaulicht