LPI-SLF: 41-Jährige nach Handel mit Betäubungsmitteln in Haft

29.10.2021 – 14:31

Landespolizeiinspektion Saalfeld

In der vergangenen Nacht ergaben sich in Zusammenarbeit mit der aus Bayern Hinweise auf eine 41-Jährige aus Sonneberg, welche den Ermittlungen zufolge in den Verkauf von Betäubungsmitteln involviert war.
Kurz nach 03 Uhr nachts wurde nach Beantragung aller erforderlichen Beschlüsse die Wohnung der Tatverdächtigen unter Zuhilfenahme von Rauschgiftspürhunden durchsucht. Im Ergebnis fanden die Polizeibeamten neben mehreren Gegenständen, welche Diebstählen zugeordnet werden konnten, auch Betäubungsmittel in -bisherigen Erkenntnissen zufolge- nicht geringen Mengen.
Gegen die 41-jährige (deutsch), hinreichend Polizeibekannte, wurde am heutigen Mittag am Amtsgericht Haftbefehl erlassen. Die Beschuldigte wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: 41-Jährige nach Handel mit Betäubungsmitteln in Haft

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5059960
Presseportal Blaulicht