POL-OS: Ankum: Unfall bei Überholvorgang – zwei Fahrzeuge kommen im Graben zum Stehen

31.10.2021 – 10:10

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Freitagabend, um 17.49 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Fahrzeugführer die Straße “Rüssel” in Ankum in Fahrtrichtung Bersenbrück. Kurz vor der Einmündung zur “Werner-von-Siemens-Straße” beabsichtigt der Fahrer des Honda Accord einen vorausfahrenden VW Plus zu überholen. Zur gleichen Zeit beabsichtigte der 85-jährige VW-fahrer nach links in die “Werner-von-Siemens-Straße” abzubiegen. Während des Überhol- bzw. Abbiegevorgangs kam es schließlich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Nach der Kollision verloren beide die Kontrolle über ihre Autos und kamen in einem Straßengraben zum Stehen. Der Honda-Fahrer wurde bei dem nicht verletzt. Der Senior aus Ankum gilt als leicht verletzt eingestuft, da er vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes gefahren wurde. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden und mussten durch einen Abschlepper geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Ankum: Unfall bei Überholvorgang – zwei Fahrzeuge kommen im Graben zum Stehen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5060612
Presseportal Blaulicht