POL-MA: Mannheim-Jungbusch: Streit mündet in gefährliche Körperverletzung

31.10.2021 – 10:20

Polizeipräsidium Mannheim

In der Nacht vom 30.10.21 auf den 31.10.21 kam es in einem Schnellrestaurant in der Jungbuschstraße zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 27-jährigen Geschädigten und einer Tätergruppe von 4-5 männlichen Personen. Der Geschädigte verließ mit seinen Freunden daraufhin die Örtlichkeit, sie wurden jedoch von den bisher unbekannten Tätern eingeholt und prügelten auf den Geschädigten mit Händen und Füßen ein. Auch ein Teleskopschlagstock soll nach Angaben der Zeugen als Tatwaffe eingesetzt worden sein. Glücklicherweise kam es zu keinen ernsten Verletzungen. Es konnten zu der Zeit keine gesicherten Angaben über die Täter gemacht werden. Zeugen, welche Hinweise auf die vorherigen Streitigkeiten oder die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Innenstadt telefonisch unter 0621/12580 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim

Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Jungbusch: Streit mündet in gefährliche Körperverletzung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5060625
Presseportal Blaulicht