Diverse*r Journalist*in ist bereits zweimal auf Bonns Straßen aggressiv angegangen …

Bonn (ots) –

H. D. Strauchburg ist divers. Strauchburg sagt über sich: “Ich bin zu 60 Prozent Mädchen und nur zu 40 Prozent Junge”. Seit einigen Jahren trägt H. D. von Kopf bis Fuß Damenkleidung, “allerdings, außer an Karneval, keine Kleider, Röcke oder BHs. Denn ich bin zwar divers, aber sicher nicht pervers”, sagt sie/er.

Seit 2010 lebt der Mensch Strauchburg in Bonn, wurde 1967 in Hamburg geboren. Als ausgebildete*r Journalist*in hat Strauchburg nun ein noch laufendes journalistisches Selbstexperiment gestartet. Seit zwei Monaten ist H. D. auf TikTok unterwegs und veröffentlicht dort Beiträge gegen Hater im Netz (#HaterRausAusDemNetz) und geht argumentativ auf Hass-Kommentare ein. Und HDs Plan ist aufgegangen. “Mit schrillen Beiträgen habe ich mehrfach die Schallmauer von mehr als 10.000 Aufrufen erreicht und bin somit viral gegangen. Das hat logischerweise – wie gewollt – die Hater auf den Plan gerufen. Sie liefern mir nun laufend die Beiträge, über die ich dann berichten kann”, sagt der Mensch.

Strauchburg erlebt nun aber auch erste Attacken gegen seine Person. In Bonn wurde H. D. schon zweimal aggressiv angegangen. Einmal hat sie/er eine Anzeige erstattet. Die Täter werden noch gesucht. Immerhin hat Strauchburg einen Angriff gegen sich filmen können. Das Material liegt der Bonner vor.

“Jetzt, wo ich mich in die Rolle eines offen bekennenden diversen Menschen begeben habe, merke ich, wie aggressiv einige Menschen gegenüber unserer bunten sind. Überall wird Diversität propagiert, doch wer sie lebt, ist Hass, Hetze, Beleidigungen, Diskriminierung und ausgesetzt. Das hätte ich als Hamburger*in und nun in einer weltoffenen Stadt wohnend, zuvor nicht für möglich gehalten”, sagt Strauchburg. Doch gerade deshalb macht H. D. weiter, um dies öffentlich aufzeigen zu können. “Ich lasse mich von niemandem stummschalten!”, so Strauchburg.

Weitere Informationen:

Die TikTok-Videos mit den Kommentaren – soweit sie von den Verfassern nicht inzwischen gelöscht worden sind – finden sich hier: https://www.tiktok.com/@strauchburg?

Von jedem Kommentar hat Strauchburg einen Screenshot gemacht und ihn gesichert.

Alle ungekürzten Videos von H. D. Strauchburg finden sich auf ihrem/seinen YouTube-Kanal und können meist eingebettet werden: https://www.youtube.com/channel/UCWSzQtxh4bmtFEyBqTG9U3Q

Die angehängten Bilder zeigen H. D. Strauchburg. Sie dürfen für die journalistische Berichterstattung unter Nennung des Fotografen Manfred Limbach honorarfrei verwendet werden.

Hintergrund: Strauchburg hat Anfang der 2000er Jahre alle Kurse der Journalistenschule Axel Springer (JAS) in Hamburg besucht. Das Medium-Magazin wählte Strauchburg unter die 101 besten deutschen Journalist*innen. Mit seiner damaligen Lokalredaktion gewann H. D. den Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung.

H. D. Strauchburg kann unter anderem für Diskussionsrunden – auch TV und – als Podiumsteilnehmer*in bzw. für Werbung, Kampagnen oder Kataloge als Model gebucht werden.

Der E-Mail-Kontakt dazu: auftrag@strauchburg.de

Instagram: #strauchburg

TikTok: @strauchburg

Merchandising: https://strauchburg.myspreadshop.de/

Rechtliches: H. D. von der Strauchburg ist ein amtlich im Bundespersonalausweis / Reisepass eingetragener Künstlername. Er/Sie ist Model, Autor*in und Journalist*in. Das Wort “Strauchburg” ist seit dem 14.10.2021 eine beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) unter der Nr. 30 2021 238 123 eingetragene Wortmarke und somit geschützt.

Quellenangaben

Bildquelle: H. D. Strauchburg ist divers. Strauchburg ist Journalist*in, Autor*in, Model und lebt in Bonn (Fotograf: Manfred Limbach) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/159670 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: H. D. Strauchburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/159670/5060775
Newsroom: H. D. Strauchburg
Pressekontakt: H. D. Strauchburg
Mobil: +49 1573 5253995
E-Mail: post@strauchburg.de

Diverse*r Journalist*in ist bereits zweimal auf Bonns Straßen aggressiv angegangen …

Presseportal