POL-HB: Nr.: 0814–Räuberinnen überfallen 87-Jährigen in Wohnung–

Bremen

-Ort: Bremen-Burglesum, OT Lesum, Halmstraße
Zeit: 31.10.21, 19.55 Uhr

Drei unbekannte überfielen am Sonntagabend in Lesum einen 87 Jahre alten Bremer in seiner Wohnung. Die Räuberinnen erbeuteten und flüchteten.

Gegen 19.55 Uhr klingelte es an der Tür des Seniors in der Halmstraße. Im Flur standen drei unbekannte Frauen, die an Halloween angeblich um Süßes für ihre baten. Als der Bremer die Tür weiter öffnete, drückte das Trio ihn gewaltsam in die Wohnung zurück. Während eine Räuberin den 87-Jährigen zu Boden brachte und dort festhielt, durchsuchten ihre Komplizinnen die Wohnung und entwendeten Bargeld. Das Trio drohte ihm noch mit einem Messer und flüchtete anschließend aus dem Haus. Der 87 Jahre alte Mann blieb unverletzt.

Die Polizei fragt: Wer hat Sonntagabend in der Halmstraße verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täterinnen geben? Die Frauen wurden zwischen 20 und 25 Jahre alt beschrieben. Sie waren maskiert und sprachen Deutsch mit Akzent. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0814–Räuberinnen überfallen 87-Jährigen in Wohnung–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5061254
Presseportal Blaulicht