POL-OS: Osnabrück: Lkw berührten sich – Verkehrsunfallflucht

01.11.2021 – 16:19

Polizeiinspektion Osnabrück

Bereits am Donnerstagmorgen kam es auf der Vehrter Landstraße zur seitlichen Berührung zweier Lkw, bei denen mindestens ein Fahrzeug beschädigt wurde. Ein 31-jähriger Mann aus Lotte befuhr mit seinem Lkw (12t) gegen 08 Uhr die Vehrter Landstraße in Richtung Belm, als ihm zwei andere Lkw entgegenkamen. Auf Höhe der Hausnummer 256 scherte der hintere Lastwagen plötzlich aus, offensichtlich um zu überholen. Als der Überholende den Gegenverkehr bemerkte, zog er zwar zurück auf seine Fahrspur, allerdings berührten sich die Außenspiegel der beiden entgegenkommenden Lastwagen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Osnabrück fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Lkw soll es sich um einen 7,5-Tonner mit geschlossenem Aufbau in weißer Farbe gehandelt haben. Die sucht nach Zeugen des Unfalls, insbesondere nach dem Lkw, der in Richtung Osnabrück fuhr und vom Unfallflüchtigen überholt werden sollte. Hinweise bitte an 0541/327-2215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Lkw berührten sich – Verkehrsunfallflucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5061467
Presseportal Blaulicht