POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Wohnhaus – Täter von Bewohnerin gestört – Zeugen gesucht

02.11.2021 – 10:44

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstagvormittag versuchte ein unbekannter Täter in ein Wohnhaus in Leimen einzubrechen. Der Täter klingelte kurz vor 10 Uhr zunächst mehrmals an der Tür des Anwesens in der Straße “Im Emmersrain”. Als eine im Haus anwesende Bewohnerin jedoch nicht öffnete, begab sich der Unbekannte durch das Gartentor zum rückseitigen Garten des Hauses und betrat die Terrasse. Hier brach zunächst den Rollladen aus der Schiene und hebelte anschließend die dahinter liegende Terrassentür auf. Die Bewohnerin wurde durch das Bersten der Scheibe entstehende laute Geräusch aufmerksam und verständigte die . Der Täter bemerkte daraufhin offenbar die Anwesenheit der Frau im Haus und flüchtete in unbekannte Richtung.

An der Terrassentür und dem Rollladen entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Eine Beschreibung des Täters konnte die Anwesende nicht abgeben. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Wohnhaus – Täter von Bewohnerin gestört – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5061856
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)