POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Auffahrunfall – Unfallhergang noch unklar – Polizei sucht Zeugen

02.11.2021 – 10:24

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einem Auffahrunfall am Samstagabend in der Mannheimer Innenstadt entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro. Ein 24-jähriger Mann war kurz vor 19 Uhr mit seinem Smart auf dem Friedrichsring in Richtung Kurpfalzbrücke unterwegs. Unmittelbar vor der Einmündung zur Collinistraße bremste ein voranfahrender 35-Jähriger seinen Mercedes ab. Der Fahrer des Smart konnte trotz Gefahrenbremsung sein Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr dem Mercedes auf. Dabei wurden beide Fahrzeuge beschädigt, blieben aber fahrbereit. Die Fahrer kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.

Da beide Beteiligten unterschiedliche Schilderungen abgaben, ist der genaue Unfallhergang noch unklar. Zeugen, die den beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, Tel.: 0621/1258-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Auffahrunfall – Unfallhergang noch unklar – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5061819
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)