Pringles kooperiert mit Movember: Street-Graffitis richten Aufmerksamkeit auf …

Hamburg (ots) –

In der Nacht vom 01. November auf den 02. November 2021 wurden aufmerksamkeitsstarke Graffitis in belebten Gegenden von Berlin, wie z.B. dem Brandenburger Tor enthüllt. Bei der sogenannten Clean Art (auch unter Clean Graffiti bekannt) werden Motive auf den Boden erstellt, indem der Straßen- bzw. Gehwegschmutz von der Oberfläche entfernt wird. Alle Graffitis enthalten eine von fünf Fragen, die zum Nachdenken über das Wohlbefinden anregen, zum Beispiel “Wie geht’s dir auf einer Skala von 1 bis 10?” Sie sollen insbesondere Männern im November das Selbstvertrauen geben, über mentale zu sprechen.

sprechen mentale Gesundheit selten an

In einer von YouGov geben 77 Prozent der Männer an, sich im vergangenen Jahr Sorgen um die psychische Gesundheit eines Freundes gemacht zu haben. Bemerkenswert ist dabei, dass 64 Prozent der Befragten Hindernisse – wie die richtigen Fragen zu stellen oder den passenden Gesprächsort auszuwählen – davon abhalten, mit ihren Freunden über ihr Wohlbefinden zu sprechen. 20 Prozent halten es sogar für unwahrscheinlich, überhaupt ein Gespräch zu beginnen. Diese Zahlen bekräftigen noch einmal, wie wichtig es ist, dem Thema mit der gemeinnützigen Initiative von Movember und einem starken Partner wie Pringles ein Gesicht zu verleihen.

“Wir freuen uns, mit Movember nun auch in zusammenzuarbeiten und die Organisation bei ihrem Engagement für die Gesundheit von Männern auf der ganzen Welt zu unterstützen. Wir hoffen, dass die Kampagne, die wir mit Movember entwickelt haben, die Aufmerksamkeit von Männern in der Öffentlichkeit erregt und ihnen hilft, diese schwierigen, aber wichtigen Gespräche über mentales Wohlbefinden zu beginnen”, so Andreas Billker, Senior Market Activation Manager DACH.

Movember bietet für alle, die online nach Hilfe suchen ein kostenloses interaktives digitales Tool an. Dieses wurde von einem internationalen Team von Experten für psychische Gesundheit entwickelt und soll dem Benutzer dabei helfen, ein schwieriges Gespräch zu beginnen und jemanden zu unterstützen, der Probleme hat. Zu finden unter https://conversations.movember.com/de/

Spendenaktion und digitale Hilfestellung

Pro verkaufter Dose Pringles im Amazon Store im Zeitraum vom 01. bis 30. November, spendet Pringles einen Euro an Movember, um die wichtigen Initiativen zur Früherkennung, Diagnose und wirksamen Behandlungen von psychischen Problemen bei Männern zu unterstützen.

Weitere Informationen zu Pringles finden Sie unter pringles.com/de. Weitere Informationen über Movember finden Sie unter de.movember.com.

Quellenangaben

Bildquelle: Pringles und Movember kooperieren und erobern ab 1. November die Straßen Berlins, um Männer daran zu erinnern, sich um ihre mentale Gesundheit zu kümmern. / Pringles kooperiert mit Movember: Street-Graffitis richten Aufmerksamkeit auf mentale Gesundheit bei Männern / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/38514 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Kellogg (Deutschland) GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/38514/5062423
Newsroom: Kellogg (Deutschland) GmbH
Pressekontakt: KELLOGG (DEUTSCHLAND) GMBH
Wieland Beck
Senior Manager Corporate Affairs DACH & High Growth Markets
Tel: +49 40 370 229 295
wieland.beck@kellogg.com

Pringles kooperiert mit Movember: Street-Graffitis richten Aufmerksamkeit auf …

Presseportal