POL-MA: Mannheim-Neckarau: Fahrer eines Kleintransporters verursacht Unfall und entfernt sich anschließend unerlaubt – Polizei sucht nach Ersthelfern sowie weiteren Zeugen

02.11.2021 – 14:40

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstag gegen 11:25 Uhr fuhr eine 15-Jährige mit ihrem Fahrrad auf der Angelstraße in Richtung Neckarauer Straße, als sie auf Höhe der Hausnummer 15 von einem Kleintransporter überholt wurde. Unmittelbar nach dem Überholvorgang bremste der Fahrer sein Fahrzeug plötzlich ab und setzte zurück. Daraufhin musste die 15-Jährige eine Gefahrenbremsung einleiten. Folglich verlor sie die Kontrolle über ihr Zweirad und stürzte auf die Fahrbahn. Während eine zufällig vorbeikommende der leichtverletzten 15-Jährigen zur Hilfe eilte, hielt der Unbekannte Fahrer mit seinem Kleintransporter am rechten Fahrbahnrand an und lud mehrere Kisten in den Wagen. Als die Ersthelfer den Mann auf sein Fehlverhalten ansprachen, stieg dieser in sein und fuhr davon. Eine medizinische Behandlung vor Ort lehnte die 15-Jährige ab. Ob an dem weißen Fahrrad ein Sachschaden entstand, ist derzeit noch nicht bekannt.

Beschreibung des Unfallverursachers:

Männlich, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, dunkle/kurze Haare

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarau hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach den Ersthelfern, die sich noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte bereits ebenfalls von der Unfallstelle entfernt hatten, sowie nach weiteren Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.: 0621 833970 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Neckarau: Fahrer eines Kleintransporters verursacht Unfall und entfernt sich anschließend unerlaubt – Polizei sucht nach Ersthelfern sowie weiteren Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5062470
Presseportal Blaulicht