POL-OG: Offenburg, Lahr – Vorsicht: Anrufe falscher Polizeibeamter

02.11.2021 – 15:32

Polizeipräsidium Offenburg

Aktuell wenden sich Bürgerinnen und Bürger aus den Bereichen Offenburg und Lahr an die , weil sie von falschen Polizeibeamten angerufen werden und hierbei versucht wird, an das Hab und Gut der Angerufenen zu gelangen. Die Betrüger am anderen Ende der Leitung gaukeln ihren auserwählten Opfern vor, dass ein naher Verwandter einen schweren gehabt hätte oder gar einen tödlichen Unfall verursacht habe. Ziel dieser perfiden Lügengeschichten ist einzig und allein, an die Wertsachen von arglosen Bürgerinnen und Bürger zu gelangen. Bislang sind der Polizei am heutigen Dienstag keine Fälle bekannt, die zu einer Geldübergabe oder der Überlassung von Wertsachen geführt haben. Trotzdem bittet die Polizei um die Beachtung folgender Hinweise:

– Legen Sie bei derartigen Anrufen sofort auf! – Beim kleinsten Zweifel bei dem angeblich verunfallten
Familienmitglied anrufen – Lassen Sie sich nicht unter setzen. – Sprechen Sie am Telefon niemals über Ihre persönlichen und
finanzielle Verhältnisse und geben sie keine Geheimzahlen,
Passwörter oder ähnliches heraus. – Nutzen Sie nicht die Rückruffunktion. – Wenn Sie unsicher sind: Rufen Sie die Polizei unter der
110 (ohne Vorwahl) oder Ihre örtliche Polizeidienststelle
an. – Sprechen Sie mit Freunden und Verwandten über das Thema
und sensibilisieren Sie Ihr Umfeld für diese Betrugsarten. – Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte
Personen!

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg, Lahr – Vorsicht: Anrufe falscher Polizeibeamter

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5062596
Presseportal Blaulicht