POL-KA: (KA)Waldbronn – Vier beschädigte Fahrzeuge nach Trunkenheitsfahrt

02.11.2021 – 15:52

Polizeipräsidium Karlsruhe

Offenbar unter Alkoholeinfluss verursachte ein 45-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntag gegen 17.00 Uhr in der Fabrikstraße von Neurod mehrere Verkehrsunfälle.

Beim Rangieren touchierte der 45-Jährige zunächst zwei geparkte Fahrzeuge und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Im weiteren Verlauf seiner Fahrt wendete er sein Fahrzeug und fuhr anschließend hinter einem 30-jährigen Pkw-Fahrer. Nachdem dieser verkehrsbedingt abbremsen musste, stieß der 45-Jährige gegen das Heck des Vorausfahrenden.

Durch den Verkehrsunfall wurden der 30-jährige Pkw-Lenker und seine 21-jährige Beifahrerin leicht verletzt. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.000 Euro.

Der Beschuldigte hatte laut Vortest einen Alkoholwert von 1,8 Promille. Er musste daher eine Blutprobe abgeben und sein Führerschein wurde einbehalten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Paulina Roth, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Waldbronn – Vier beschädigte Fahrzeuge nach Trunkenheitsfahrt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5062633
Presseportal Blaulicht