POL-KN: (Tuttlingen) – 88-Jährige nach Verkehrsunfall in der Neuhauser Straße verstorben (Ergänzung zur Pressemitteilung vom 26.10.2021)

02.11.2021 – 16:07

Polizeipräsidium Konstanz

Die lebensgefährlich verletzte 88-jährige Fußgängerin verstarb in der Nacht zum 1.11.2021 an den Folgen ihrer Verletzungen.

Die Ermittlungen der Verkehrspolizei dauern an.

Pressemitteilung vom 26.10.2021:

Montagnachmittag ist es in der Neuhauser Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person gekommen. Eine 88-jährige Frau wollte gegen 15 Uhr die Fahrbahn überqueren. Hierbei wurde sie von einem 78-Jährigen in einem Honda erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die Verkehrspolizeiinspektion Zimmern hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Unfallaufnahme musste der Bereich bis 18:40 gesperrt werden.

Passanten stören die Unfallaufnahme und missachten die Absperrung

Während der Unfallaufnahme kam es zu drei Ordnungswidrigkeiten, weil Fußgänger die polizeiliche Absperrung ignorierten und den abgesperrten Bereich passieren wollten. Diese müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.

Rückfragen bitte an:

Marcel Ferraro
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1013
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Tuttlingen) – 88-Jährige nach Verkehrsunfall in der Neuhauser Straße verstorben (Ergänzung zur Pressemitteilung vom 26.10.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5062660
Presseportal Blaulicht