LPI-G: Strohballen in Brand

03.11.2021 – 07:31

Landespolizeiinspektion Gera

Hohndorf: Mehrere Feuerwehren und Polizeistreifen rückten gestern (02.11.2021) gegen 17:00 Uhr zu einem Feld bei Hohndorf aus, da von dort der mehrerer Strohballen gemeldet wurde.
Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen bestätigte sich dies. Eine Vielzahl von Strohballen, welche auf einem frei zugänglichen Feld (Verlängerung des Grünweges) zu einer Dieme aufgestapelt waren, standen in Flammen.
Die begann unverzüglich mit den Löscharbeiten. Letzten Endes war es jedoch nur noch möglich, die Strohballen aufgrund des Brandausmaßes kontrolliert abbrennen lassen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Warum die ca. 1000 Strohballen in Brand gerieten ist bislang ungeklärt. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die Hinweise zur Brandentstehung geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Strohballen in Brand

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5062801
Presseportal Blaulicht