LPI-SHL: Zwischen Zugmaschine und Anhänger geraten

03.11.2021 – 13:33

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein 85-jähriger Autofahrer befuhr Dienstagmittag die “Hohle” in Fambach und wollte in Richtung Bundesstraße 19 weiterfahren. Er musste die Vorfahrt eines LKW mit Anhänger beachten und stoppte seinen Wagen. Gerade als die Zugmaschine die Einmündung passierte, rutschte der Senior von der Kupplung ab, das schnellte nach vorn und geriet ausgerechnet zwischen Lastwagen und Anhänger. Der PKW des Mann musste abgeschleppt werden, aber verletzt wurde glücklicherweise niemand.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Zwischen Zugmaschine und Anhänger geraten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5063486
Presseportal Blaulicht