POL-K: 211103-4-K Porsche-Fahrer versucht zu überholen – Volvo-Fahrer schwer verletzt

Köln

Bei einer Kollision mit einem in gleicher Richtung fahrenden Porsche auf dem Militärring in Köln-Lindenthal hat am Mittwochmorgen (3. November) ein 51 Jahre alter Fahrer eines Volvo schwere Verletzungen erlitten. Der 38-jährige Sportwagen-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Polizisten beschlagnahmten seinen Führerschein und stellten die schwer beschädigten Autos sicher. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam sicherte Spuren.

Kurz hinter der Kreuzung Dürener Straße waren die auf parallelen Fahrspuren in Richtung Ehrenfeld fahrenden Kölner gegen 9 Uhr aus noch unklarer Ursache zusammengeprallt. Unmittelbar zuvor hatte der Porsche-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen laut Zeugenangaben massiv beschleunigt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. (cg/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211103-4-K Porsche-Fahrer versucht zu überholen – Volvo-Fahrer schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5063656
Presseportal Blaulicht