POL-KN: (Villingendorf, Lkrs RW) Schulfassade mit Anti-Impf-Parolen beschmiert

03.11.2021 – 16:25

Polizeipräsidium Konstanz

Auf der Außenfassade der Grund- und Werkrealschule Villingendorf sind von Dienstag auf Mittwoch Parolen von Impfgegnern aufgesprüht worden. Ein Mitarbeiter der Gemeinde hatte die Schmierereien am Morgen entdeckt und die informiert. Die Beamten dokumentierten die Slogans, die sich gegen das Impfen richteten und höchstwahrscheinlich in Zusammenhang mit einer Impfaktion am Mittwochnachmittag dort an der stehen. Vermutlich vom gleichen Verursacher wurden zwei Duzend Broschüren mit dem Titel “Stoppt den Impfwahn” am Haupteingang ausgelegt. Am Nachmittag demonstrierten auch drei mit zwei Kindern gegen die Impfkampagne. Die Polizei Rottweil hat eine Anzeige aufgenommen und ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Wie hoch der Schaden an der Fassade der Schule ist, steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Villingendorf, Lkrs RW) Schulfassade mit Anti-Impf-Parolen beschmiert

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5063734
Presseportal Blaulicht