LPI-SHL: Im Flussbett gelandet

04.11.2021 – 10:14

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein 20-jähriger Autofahrer befuhr Mittwochabend die Landstraße von Hohleborn nach Niederschmalkalden. In einer Linkskurve kam er mit seinem Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte samt PKW einen etwa fünf Mieter tiefen Abhang hinunter. Erst ein Flussbett stoppte die Fahrt. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Zur Blutentnahme und zur Behandlung seiner Verletzungen kam er ins nach Schmalkalden. Die 19-jährige Beifahrerin erlitt nur leichte Verletzungen, wurde aber ebenfalls ins Klinikum eingeliefert. Das Wrack musste mit einem Kran geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Im Flussbett gelandet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5064082
Presseportal Blaulicht