LPI-SHL: Handgemenge

04.11.2021 – 10:19

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein 25-jähriger Mann begab sich Mittwochabend zum Bahnhof nach Bad Salzungen. Dort angekommen bettelte er einen auf den Zug wartenden 27-jährigen Mann um Geld an. Als dieser sagte, keins zu haben, wurde der 25-Jährige aufdringlich und fasste den Wartenden mehrmals an. Es folgte ein Handgemenge, bei welchem der Täter nach ersten Erkenntnissen auch einen Gürtel benutzte. Aus der Prügelei gingen schließlich beide mit leichten Verletzungen heraus.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Handgemenge

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5064095