POL-KN: (Rottweil) Fahranfängerin kommt ins Schleudern

04.11.2021 – 10:20

Polizeipräsidium Konstanz

Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin ist am Mittwochabend gegen 19 Uhr zwischen Feckenhausen und Göllsdorf mit ihrem zunächst ins Schleudern und dann gegen die Leitplanke geraten. Ihr Kleinwagen kam auf der Strecke wegen Nässe und Laub ins Rutschen. Die junge Frau übersteuerte beim Gegenlenken den Wagen und krachte gegen die Leitplanke. Bei dem wurde sie leicht verletzt. Vom Rettungsdienst wurde sie zur ambulanten Versorgung in eine Klinik gebracht. An ihrem Auto entstand Totalschaden, den die auf 4000 Euro schätzt.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Rottweil) Fahranfängerin kommt ins Schleudern

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5064097