POL-MA: St. Leon-Rot/BAB 5: Stauende übersehen und in Sperranhänger geprallt

04.11.2021 – 11:24

Polizeipräsidium Mannheim

Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der A 5 bei St. Leon-Rot. Ein 76-jähriger Mann aus Schweden war kurz vor 8 Uhr mit seinem Volvo auf der A 5 in Richtung Karlsruhe unterwegs. Zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Kronau staute sich der vor dem dortigen Baustellenbereich. Die übersah der 76-Jährige, der auf die rechte Spur befuhr. Da er sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen konnte, wich er nach rechts auf die Standspur aus, wo er gegen einen Anhänger mit Baustellen-Vorankündigung prallte. Der Anhänger kippte auf die Seite und blieb auf der rechten Fahrspur liegen und blockierte diese. Der Volvo prallte anschließend gegen die rechten Leitplanken und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Dabei zog sich der 76-jährige leichte Verletzungen zu und wurde zur Behandlung in ein eingeliefert. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten ergaben sich vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: St. Leon-Rot/BAB 5: Stauende übersehen und in Sperranhänger geprallt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5064220
Presseportal Blaulicht