POL-MA: Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannte schlagen 31-Jährigen nieder – Polizei sucht Zeugen

04.11.2021 – 12:36

Polizeipräsidium Mannheim

Unbekannte Täter schlugen am Mittwochabend in Neckargemünd einen 31-jährigen Mann nieder und flüchteten danach. Zeugen beobachteten gegen 18 Uhr, wie ein Mann am Gleis 4 des Bahnhofs Neckargemünd von sechs bis acht jungen Männern attackiert wurde und verständigten sofort die . Zunächst soll eine Person aus der Gruppe mit einem Stein gegen den Kopf des Mannes geschlagen haben, sodass dieser zu Boden ging. Anschließend hätten die gemeinsam auf den Geschädigten eingetreten. Als der Mann regungslos am Boden lag, seien die Unbekannten vom Tatort geflüchtet.

Die Zeugen verständigten sofort Polizei und Rettungsdienst und kümmerten sich um den Verletzten. Dieser wurde, nachdem er von Rettungskräften erstversorgt worden war, in ein eingeliefert.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die weiteren Ermittlungen des Polizeireviers Neckargemünd dauern an.

Weitere Zeugen, die auf die Tat aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannte schlagen 31-Jährigen nieder – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5064364
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)