POL-MA: Schwetzingen / Rhein-Neckar-Kreis: Einbruchsschutz – Informationsstand der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf dem Schwetzinger Wochenmarkt

04.11.2021 – 16:04

Polizeipräsidium Mannheim

Durchwühlte Schränke, offenstehende Fenster, Chaos und Verwüstung in den eigenen vier Wänden – Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steigt das Risiko, Opfer eines Einbruchs zu werden. Egal ob Einbruchversuch oder vollendetes Eindringen in den Wohnraum:
Vielen Opfern macht ein Einbruch auch danach noch lange zu schaffen, denn die Tat bedeutet einen erheblichen Eingriff in die Privatsphäre und das vertraute Gefühl von geht verloren. Aus diesem Grund ist der Einbruchschutz ein Handlungsschwerpunkt auch in der polizeilichen Kriminalprävention.

Die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle beraten am Mittwoch, den 10.11.2021, von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger an ihrem Informationsstand in der Mannheimer Straße, “Kleine Planken”.

Neben dem Thema des Einbruchschutzes stehen die Beraterinnen und Berater zudem zu den Themen “Falscher Polizeibeamter”, “Enkeltrick” und “Gewinnversprechen” für Fragen zur Verfügung.

Interessierte können sich zusätzlich das ganze Jahr über an die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in Mannheim und Heidelberg wenden, welche nach terminlicher Vereinbarung kostenlose Beratungen vor Ort anbieten. Diese sind unter Tel. 0621
174 – 1212 für Mannheim und 0621 174 – 1234 für Heidelberg zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Schwetzingen / Rhein-Neckar-Kreis: Einbruchsschutz – Informationsstand der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf dem Schwetzinger Wochenmarkt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5064650
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)