POL-K: 211104-5-K/LEV Zwei mutmaßliche Räuber stellen sich nach Öffentlichkeitsfahndung der Polizei

Köln

Nachtrag zur Pressemeldung Ziffer 5 vom 27. Oktober

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5057956

Nach der Veröffentlichung von Fahndungsbildern zu einem Raub in Leverkusen-Schlehbusch vom 17. Oktober, haben sich zwei der vier gesuchten Tatverdächtigen gestellt. Sie sind 16 und 20 Jahre alt und lassen sich anwaltlich vertreten. Die Ermittlungen zu den beiden anderen Tatbeteiligten dauern an.

Fotos der noch flüchtigen Personen sind unter folgendem Link abrufbar:

https://url.nrw/74

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder den Gesuchten geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden. (cr/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211104-5-K/LEV Zwei mutmaßliche Räuber stellen sich nach Öffentlichkeitsfahndung der Polizei

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5064713
Presseportal Blaulicht