POL-FR: Folgemeldung zu: Lörrach: Unbekannte schlagen auf zwei Männer ein – Polizei sucht weitere Zeugen

05.11.2021 – 14:05

Polizeipräsidium Freiburg

Nach weiteren Ermittlungen im Fall der schwerwiegenden Körperverletzung soll der Fahrer des PKWs ausgestiegen sein und auf beide eingeschlagen haben. Der eine der beiden Männer stürzte dabei zu Boden und blieb schwer verletzt liegen. Ein weiterer Insasse des Autos soll den zweiten Fußgänger getreten haben. Das stand während dieser Zeit mit eingeschalteten Scheinwerfern auf der Straße. Der Vorfall dauerte höchstens eine halbe Minute. Der PKW, nach weiteren Ermittlungen vermutlich ein silberner Mercedes-Benz (Limousine), fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit in Richtung Schweizer Grenze davon. Offensichtlich beobachtete den Vorfall, oder zumindest das Fahrzeug, eine Gruppe junger , die sich zu dieser Zeit in einem Schnellimbiss befanden. Das Polizeirevier Lörrach, Telefon 07621/176-0, erhofft sich von den jungen Frauen weitere Hinweise zu dem Vorfall.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Ursprungsmeldung vom 02.11.2021

Lörrach: Unbekannte schlagen auf zwei Männer ein – sucht Zeugen

Zu einem körperlichen Angriff durch zwei bislang Unbekannte Männer kam es am Samstag, 30.10.2021 gegen 21:55 Uhr in der Basler Straße. Aufgrund des Überquerens der Straße zweier Männer soll ein herannahender 3er BMW abgebremst haben müssen. Zwei der drei Fahrzeuginsassen sollen daraufhin ausgestiegen sein und die beiden Männer zuerst verbal und dann körperlich mittels Fäusten angegangen haben. Der 48-Jährige sowie sein 30-jähriger Begleiter erlitten deutliche Verletzungen im Gesichtsbereich. Der BMW mit den drei Unbekannten Männern fuhr daraufhin in Richtung Stetten davon. Die Polizei sucht Zeugen welche Angaben zu dem Vorfall machen können, insbesondere soll ein mit mehreren Frauen besetzter PKW gehalten und den Vorfall beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Lörrach unter der Telefonnummer 07621/176-0 entgegen.

tb/ab

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel/Anna Baroke
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Folgemeldung zu: Lörrach: Unbekannte schlagen auf zwei Männer ein – Polizei sucht weitere Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5065551
Presseportal Blaulicht