POL-MA: Wiesloch-Rauenberg / Rhein-Neckar-Kreis: Rote Ampel missachtet und Autofahrer gefährdet – Polizei sucht Zeugen

05.11.2021 – 13:03

Polizeipräsidium Mannheim

Ein rücksichtsloser Autofahrer war am Donnerstagnachmittag auf der B 39 bei Rauenberg unterwegs. Der Unbekannte befuhr gegen 15 Uhr mit einem Nissan die B 39 in Richtung Mühlhausen. An der Einmündung zur Wieslocher Straße überholte er links einen Verkehrsteilnehmer, der an der roten Ampel auf dem Linksabbiegerstreifen wartete. Anschließend bog er links in die Wieslocher Straße ab. Zur gleichen Zeit bog ein 59-jähriger VW-Polo-Fahrer gerade aus der Wieslocher Straße nach links auf die B 39 ein. Nur durch eine Gefahrenbremsung konnte er einen Zusammenstoß mit dem rücksichtslosen Nissan-Fahrer verhindern.

Das Polizeirevier Wiesloch ermittelt nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Nissan-Fahrer und bittet Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, sich an die Rufnummer 06222 5709-0 zu wenden. Insbesondere der Autofahrer, welcher von dem Nissan-Fahrer überholt worden sein soll, wird gebeten, sich bei der zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Wiesloch-Rauenberg / Rhein-Neckar-Kreis: Rote Ampel missachtet und Autofahrer gefährdet – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5065412
Presseportal Blaulicht