POL-KA: (KA) Ubstadt-Weiher – Verkehrsunfall auf der A5 mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

05.11.2021 – 16:23

Polizeipräsidium Karlsruhe

Am Freitag gegen 06:20 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 5, zwischen Bruchsal und Kronau, ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurden vier Personen leicht verletzt. Sowohl die als auch der Rettungsdienst waren vor Ort. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe dauerten die Reinigungs- und Bergungsarbeiten bis etwa 12:30 Uhr an.

Nach aktuellem Sachstand befuhr ein 60-jähriger Mitsubishi-Fahrer die mittlere Fahrspur und setzte nach links einen Überholvorgang an. Hierbei übersah er einen auf der linken Fahrspur befindlichen Mercedes. Der 35-jährige Mercedes-Fahrer leitete umgehend eine Vollbremsung ein und versuchte nach links auszuweichen, eine Kollision konnte jedoch nicht verhindert werden. Aufgrund des starken Aufpralls wurde der Mitsubishi quer über die Fahrbahn geschleudert um kam nach einer Drehung schließlich auf der Mittelspur zum Stehen. Während des Schleudervorgangs entstand Sachschaden an einem weiteren Fahrzeug.

Christina Krenz, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Ubstadt-Weiher – Verkehrsunfall auf der A5 mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5065787
Presseportal Blaulicht