DAX wieder auf Allzeithoch – Pfizer sorgt für gute Stimmung

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der leicht zugelegt und ein neues Allzeithoch erreicht. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 16.054,36 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,15 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss, zwischenzeitlich stand er sogar bei 16.084,90 Punkten und damit höher als je zuvor.

Beim im DAX notierten Flugzeugbauer Airbus ging es kurz vor 12 Uhr sprunghaft ein paar Prozentpunkte nach oben, nachdem von Pfizer die Meldung kam, eine hochwirksame Pille gegen Corona entwickelt zu haben, die nach dem Einsetzen der Symptome eingenommen werden kann und Hochrisikopatienten vor schweren Verläufen und Tod schützen können soll. Eine gesunkene US-Arbeitslosenquote beeinflusste die Anleger Marktbeobachtern zufolge zusätzlich positiv. An der Spitze der DAX-Kursliste standen kurz vor Handelsschluss mit über sechs Prozent im Plus die Papiere von MTU Aero Engines, direkt vor denen von Airbus und von Fresenius Medical Care. Am Ende der Liste rangierten die von Sartorius mit über sieben Prozent im Minus, direkt hinter den Papieren von Merck und Hellofresh.

Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.812 US-Dollar gezahlt (+1,2 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,43 Euro pro Gramm.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

DAX wieder auf Allzeithoch – Pfizer sorgt für gute Stimmung

dts Nachrichtenagentur