POL-MA: Sinsheim/ Rhein-Neckar-Kreis: Pressemitteilung Nr. 2 zu Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier PKW und 4 Leichtverletzten

06.11.2021 – 04:05

Polizeipräsidium Mannheim

Nach bisherigem Ermittlungsstand kollidiert der 18-jährige Fahrer eines PKW Nissan gegen 23:45 Uhr bei der Einfahrt in den dortigen Baustellenbereich augenscheinlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit dem vorausfahrenden PKW Seat eines 39-Jährigen. Hierbei wird die Beifahrerin des Verursachers, sowie drei Insassen im PKW Seat leicht verletzt. Unter den Verletzten befand sich neben der 38-jährigen Beifahrerin des PKW Seat auch ein einjähriges Kind. Die Verletzten wurden zu Untersuchung in ein nahegelegenes verbracht und konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Mannheim war während der Unfallaufnahme, sowie der Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis gegen 01:45 Uhr gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 30.000 Euro. Aufgrund der geringen Verkehrsdichte kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen. Die Autobahnpolizei Walldorf hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Sinsheim/ Rhein-Neckar-Kreis: Pressemitteilung Nr. 2 zu Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier PKW und 4 Leichtverletzten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5065889
Presseportal Blaulicht