POL-MA: Heidelberg: Verkehrsunfall Fahrrad vs. Pkw – eine Person schwer verletzt

06.11.2021 – 09:12

Polizeipräsidium Mannheim

Am Freitagabend gegen 17.10 Uhr ereignete sich in der Lessingstraße in Heidelberg ein Verkehrsunfall bei welchem ein Radfahrer sowie ein Pkw beteiligt waren. Der 62-jährige Fahrradfahrer befuhr die Lessingstraße vom Bahnhof kommend in Richtung der Römerstraße. Um die Lessingstraße zu überquern fuhr der 62-Jährige auf Höhe der Lenaustraße vom Gehweg auf die Fahrbahn. Hierbei übersah er die 61-jährige Fahrzeugführerin eines Smart, welche den rechten Fahrstreifen in gleicher Richtung befuhr. In der Folge kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer zunächst seitlich auf den Smart aufgeladen und im Anschluss daran abgeworfen. Letztlich kam er auf der Fahrbahn zum Liegen. Er wurde schwer verletzt zur weiteren medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein umliegendes verbracht. Zum Zwecke der Unfallaufnahme war die Lessingstraße für den Fahrzeugverkehr bis ca. 18.10 Uhr gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es jedoch nicht. An dem Smart entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.
Die Unfallaufnahme erfolgte durch den Verkehrsdienst Heidelberg.
Tatsächliche Zeugen des Unfalls konnten bislang nicht ermittelt werden, weswegen Verkehrsteilnehmer oder Passanten, welche Angaben zum Unfallgeschehen machen können gebeten werden sich mit dem Verkehrsdienst Heidelberg unter der Telefonnummer 0621-174-4111 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Tobias Misch
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg: Verkehrsunfall Fahrrad vs. Pkw – eine Person schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5065945
Presseportal Blaulicht