LPI-GTH: Randalierende Jugendliche unterwegs

07.11.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Eine Gruppe von 10 Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren zerstörten Freitagnacht Am Treppenschacht den Zaun eines Spielplatzes. Dies bekamen mehrere Anwohner mit und informierten die . Die Anzeige wurde durch die Beamten gefertigt und alle Beteiligte nach Hause geschickt. Eine Stunde später fiel die Gruppe im Stadtgebiet wieder auf. Ein 17-Jähriger geriet mit einem 21-Jährigen in Streit. Der 21-Jährige wurde dann drei Mal ins Gesicht geschlagen und zu Boden gestoßen. Zum Glück wurde er dabei nicht ernsthaft verletzt.
Beim Einsatz der drei Streifenwagen fiel noch ein 16-Jähriger auf, welcher sich auf Grund psychischer Probleme und der Einwirkung von Alkohol und Drogen, gegenüber der eingesetzten Beamten aggressiv verhielt. Er bedrohte sie und leistete gegen die getroffenen Maßnahmen körperlichen Widerstand.
Die anderen Beteiligten wurden durch die Polizei nach Hause gefahren und den übergeben. Mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. (ml)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Randalierende Jugendliche unterwegs

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5066203
Presseportal Blaulicht