POL-OS: Fürstenau: Wohnwagen und Holzhütte brannten

07.11.2021 – 10:20

Polizeiinspektion Osnabrück

Auf dem Gelände mehrerer Angelteiche, an der Straße Hörsten, gerieten am Freitag ein Wohnwagen und eine kleine Anglerhütte in . Eine aufmerksame Zeugin hatte die Flammen gegen 17:15 Uhr bemerkt und die alarmiert. Einsatzkräfte aus Fürstenau und Schwagstorf löschten die Flammen ab. Der Wohnwagen brannte vollständig aus, die Anglerhütte brannte weitestgehend nieder. Der entstandene Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt, Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Die beschlagnahmte den Brandort, Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Bislang ist diese völlig unklar. Personen, die Angaben zum Brand machen können und noch nicht mit der Polizei gesprochen haben, werden gebeten, sich unter 05901/961480 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071 ; 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Fürstenau: Wohnwagen und Holzhütte brannten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5066266
Presseportal Blaulicht