LPI-G: erneute Trunkenheitsfahrten mit E-Scootern

07.11.2021 – 10:45

Landespolizeiinspektion Gera

Im Zeitraum vom 05.11.2021 bis 07.11.2021 wurden erneut 13 Trunkenheitsfahrten im Stadtgebiet von Gera festgestellt. 12 von diesen ereigneten sich unter Nutzung von E-Scootern,
wobei bei jeweils sechs Fahrern Ordnungswidrigkeiten- sowie Strafverfahren eingeleitet wurden.
An dieser Stelle ergeht wiederholt der Hinweis des Inspektionsdienstes Gera, dass E-Scooter rechtlich als Kraftfahrzeuge (Pkw, Lkw, usw.) eingestuft sind und somit auch die für diese Fahrzeuge
vorgeschriebenen Alkoholgrenzwerte gelten.
Bei Verstößen wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit einer Geldbuße von mindestens 500EUR (bei Erstverstoß), 2 Punkten und einem 1-monatigen Fahrverbot oder ein Strafverfahren eingeleitet. (TL)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: erneute Trunkenheitsfahrten mit E-Scootern

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5066283
Presseportal Blaulicht