POL-OS: Dissen a.T.W.: Unfall mit Trunkenheit beim Schnellrestaurant

07.11.2021 – 11:20

Polizeiinspektion Osnabrück

Am frühen Samstagmorgen, gegen 00:20 Uhr, wurde die zum Mc Donalds nach Dissen gerufen, im Schnellrestaurant sollte es zu einer Körperverletzung gekommen sein. Beim Eintreffen der ersten Funkstreife hatte sich der Sachverhalt allerdings auf den Parkplatz verlagert. Ein Beteiligter der Körperverletzung hatte sich zwischenzeitlich in seine schwarze Mercedes-C-Klasse gesetzt und versucht den Tatort zu verlassen. Kaum aus der Parklücke gestartet, kollidierte der 28-Jährige mit einem Schild. Mit dem Schild unter dem Pkw setzte der Mann aus Bad Rothenfelde seine Fahrt allerdings noch fort und beschädigte einen geparkten Renault Scenic, bevor sein Fahrzeug liegen blieb. Die Polizei führte einen Atemalkoholtest bei dem Fahrzeugführer durch, er pustete mehr als 1,6 Promille. Der 28-Jährige wurde mit zu einer Polizeidienstelle genommen, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und der verunfallte Mercedes abgeschleppt. Die entstandenen Schäden belaufen zusammen auf mehr als 30.000 Euro. Vor Ort befragte die Polizei noch mehrere Augenzeugen zu der Trunkenheitsfahrt und der vorausgegangenen Körperverletzung.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071 ; 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Dissen a.T.W.: Unfall mit Trunkenheit beim Schnellrestaurant

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5066315