POL-OG: Baden-Baden, B3 – Abbiegeunfall, Zeugen gesucht

08.11.2021 – 09:33

Polizeipräsidium Offenburg

Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden sind nach einem Abbiegeunfall am Sonntagnachmittag auf der Suche nach möglichen Zeugen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war eine 40-jährige Kia-Fahrerin kurz vor 17 auf der B3 in Fahrtrichtung Rastatt unterwegs und wollte über die Linksabbiegespur in die K9617 Richtung Sandweier einfahren. Zeitgleich befuhr ein 24-jähriger Kia-Lenker, mit fünf weiteren Insassen, die B3 in entgegengesetzte Richtung, sodass es im Einmündungsbereich der B3/ K9617 zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Die sieben Fahrzeuginsassen der beiden Autos wurden vorsorglich zur Untersuchung in umliegende gebracht. Ebenso waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 15.000 Euro. Mögliche Unfallzeugen, werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Baden-Baden unter der Telefonnummer: 07221 680-0 in Verbindung zu setzen.

/jp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Baden-Baden, B3 – Abbiegeunfall, Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5066671
Presseportal Blaulicht