POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Verkehrsunfall mit Tanklastzug verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht

08.11.2021 – 10:23

Polizeipräsidium Mannheim

Am frühen Montagmorgen gegen 3 Uhr verursachte ein Mercedes-Fahrer einen mit einem in der Ölhafenstraße geparkten Tanklastzug. Der Fahrzeugführer kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und verkeilte sich unterhalb des Tankaufliegers. Im weiteren Verlauf befreite sich der Unfallfahrer aus seinem Fahrzeug und verließ die Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte wenig später der 39-jährige Halter des Fahrzeuges ausfindig gemacht werden.
Im Gespräch erhärtete sich der Verdacht, dass es sich bei ihm auch um den Unfallverantwortlichen handeln dürfte. Da der Mann mit über einem Promille deutlich alkoholisiert war, musste er die Beamten im Anschluss auf das Polizeirevier begleiten und dort eine Blutprobe abgeben. Das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst aufwändig geborgen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.
Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter Tel.: 0621/3301-0 zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Verkehrsunfall mit Tanklastzug verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5066789
Presseportal Blaulicht