LPI-EF: Mehrere körperliche Beeinträchtigungen führten zum Unfall

08.11.2021 – 11:43

Landespolizeiinspektion Erfurt

Beamte der Erfurter wurden Sonntagmittag zu einem Verkehrsunfall in der Demminer Straße in Erfurt gerufen. Ein 52-jähriger Peugeot-Fahrer kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Straßenlaterne. Neben überhöhter Geschwindigkeit war auch Alkohol im Spiel. Ein Test ergab, dass der Mann über ein Promille Alkohol unterwegs war. Zudem war auch noch sein linkes Bein vom Fuß bis zum Knie geschient. Seinen Führerschein ist der 52-Jährige erstmal los. Ihn erwartet, neben einer saftigen Rechnung für die beschädigte Laterne, auch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Mehrere körperliche Beeinträchtigungen führten zum Unfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5067003
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)