POL-OS: Hasbergen: Unerlaubtes Fahrtraining endete vorzeitig – Polizei leitete Strafverfahren ein

08.11.2021 – 12:11

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Sonntagvormittag trauten Georgsmarienhütter Polizisten ihren Augen kaum, als ihnen während der Streifenfahrt in der Dütestraße ein VW vom Typ “Plus” entgegenkam. In einer anschließenden Kontrolle bewahrheitete sich die Vermutung der Beamten. Auf dem Fahrersitz des grauen Kleinwagens saß ein 14-Jähriger, der gemeinsam mit seinem Vater eine Übungsfahrt im öffentlichen Verkehrsraum durchführte. Der Vater des Minderjährigen hatte derweil auf dem Beifahrersitz Platz genommen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Das unerlaubte Fahrtraining endete vorzeitig.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Hasbergen: Unerlaubtes Fahrtraining endete vorzeitig – Polizei leitete Strafverfahren ein

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5067086
Presseportal Blaulicht