POL-OG: Bühl – Nach Bedrohung in Gewahrsamszelle

08.11.2021 – 13:34

Polizeipräsidium Offenburg

Mit einer Anzeige wegen Bedrohung und einer Ingewahrsamnahme endete in der Nacht zu Sonntag ein Polizeieinsatz. Ein amtsbekannter 38-Jähriger soll kurz nach 1 Uhr am Bahnhof mit einer zuvor zerschlagenen Glasflasche mehrere bedroht haben. Der Mann soll seine Drohungen nicht nur mit der erhobenen Flasche, sondern auch verbal zum Ausdruck gebracht haben und den Jugendlichen hinterher gerannt sein. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Bühl konnten den mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stehenden 38-Jährigen widerstandslos vorläufig festnehmen. Weil sich der Störenfried aber dennoch uneinsichtig und aggressiv verhielt, wurde er in Gewahrsam genommen und durfte seinen Rausch in einer Arrestzelle des Polizeireviers ausschlafen.

/jv

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Bühl – Nach Bedrohung in Gewahrsamszelle

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5067288
Presseportal Blaulicht